Kooperations-Datenbank

Kooperations-Datenbank - gewusst wie?

Wunschdenken oder möglich?

Wettingen, April 2016 – Es sind die integrierten Kommunikations-Kampagnen welche für die erfolgreiche Vermarktung von Kooperations-Plattformen ausschlaggebend sind. Über die gemeinsamen Kommunikationsziele und die daraus resultierenden Synergien sind sich die Partner oft einig. Bei der Kommunikation wird es schwierig und bei den Datenbanken richtig kompliziert. Dabei wäre der Ansatz ganz einfach. Nämlich den treuhänderischen Abgleich und das Zusammenführen zweier oder mehrerer Datenbanken einer spezialisierten Agentur für Kundenmanagement zu überlassen

On- und offline Kampagnen - Eine langjährige Partnerschaft zweier führenden Vertretern des italienischen Stils.

Erfolgreiche Kooperationen bauen auf gemeinsamen Kommunikations-Massnahmen, Sponsorings oder Events auf. Die Synergie besteht im projektgerichteten Zusammenwirken von Kommunikations-Massnahmen zweier oder mehrerer Partner, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Die Bereiche Automobil, Mode, Lifestyle oder Sport sind für Kooperationen prädestiniert. Ein aktuelles Beispiel aus dem Automobil- und Modesektor kombiniert um die Headline „Eine langjährige Partnerschaft zweier führenden Vertretern des italienischen Stils" verschiedene on- und offline Kampagnen. Durch das Zusammenführen innerhalb der Kooperations-Datenbank wird der Dialog zu bestehenden Kunden und Interessenten gepflegt. Die Kontakte der italienischen Premium-Automarke und des Luxus Modelabels werden bewirtschaftet. Dieser Multiplikations-Effekt ermöglicht Cross-Selling. Dabei entstehen die gewünschten Synergien und durch die erweiterte Zielgruppe und Reichweite werden zusätzliche Leads generiert.

Aufgrund von Partnerschaften, Patronaten oder Sponsorings sind die Sektoren Events, Kongresse, Sport oder Tourismus typische Anwendungsfelder für Kooperations-Datenbanken. Genau für solche grosse Projekte ist die schnelle Realisation gemeinsamer Kommunikations-Massnahmen wichtig, weil neben dem Know how auch Fragen rund um die Nutzung der Datenbanken eine zentrale Rolle spielen.

Im Vorfeld der Kooperations-Massnahmen sind die zeitintensiven Fragen im Zusammenhang mit den Datenbanken der Partner und deren Schnittstellen zu klären. Meist gehören auch Themen technischer Art bezüglich der Einbindung in die CRM-Systeme dazu. Unter den vielen möglichen Ansätzen gilt die treuhänderische Abwicklung über eine Kundenmanagementagentur als die schnellste, einfachste, zielsicherste und somit erfolgreichste.

Temporäre CRM-Practices auf höchstem Niveau

Unter Einhaltung der festgelegten Bearbeitungs- und Nutzungskriterien sowie der benötigten Datensätzen werden die verschiedenen Datenbanken für die Kampagnen zusammengeführt und genutzt. Wo nötig werden zusätzliche Datenfelder für die Rücklieferung der aktuellen Daten generiert. Was sich im Grundsatz einfach anhört, wird bei näherer Betrachtung zu einer komplexen Aufgabe mit zahlreichen Tücken und Fallen. Dazu zählen die Richtigkeit und Aktualität der Daten, auftretende Doubletten über beide Datenbanken hinweg oder die kontaktspezifischen Eigenheiten der Adressen. Innerhalb dieses Data Cleaning Vorgangs werden die entsprechenden Objekte in die Kooperations-Datenbank eingespielt und dienen als Grundlage für die on- und offline Dialogkampagnen.

Ohne externe Partner kaum möglich

Die Komplexität der Zusammenführung von unterschiedlichen Datenbanken bedingt grosse technische Kenntnisse, Know-How und Erfahrung. Die Kooperationspartner wollen ihr Kapital – die eigenen Kunden- und Interessentendaten - nicht einfach hergeben und möglichst unverändert auf den bisherigen CRM-Prozessen aufsetzen können. Die Agentur für Kundenmanagement pdc Marketing + Information Technology AG bietet sowohl Beratung und Systemdesign wie auch die Technologie und die Dienstleistungen für die technische Umsetzung und den treuhänderischen Betrieb der Kooperations-Datenbank unter Wahrung und Einhaltung der jeweiligen Datenhoheit. Je nach technischer Auslegung wird Rückmeldungen und Aktualisierungen teilautomatisch oder automatisch vorgenommen. Damit sind Kooperations-Datenbanken kein Wunschdenken mehr sondern Realität.